Adventsspirale selber machen – Weniger Konsum im Advent

by Bastel Buddies

Mit großen Augen gehe ich regelmäßig durch das Weihnachtssortiment in den Läden. Buntes Papier und Folien, Süßigkeiten in Hülle und Fülle und auch Adventskalender in nahezu allen Formen und mit den verrücktesten Inhalten. Doch es gibt auch Möglichkeiten, sich im Advent auf Wichtiges zu besinnen und nicht den Konsum in einen zu großen Fokus zu rücken. Mit einer Adventsspirale zu Beispiel.

Gesehen habe ich sie schon oft, selbst gemacht bislang leider noch nie. Eine Adventsspirale stand schon lange auf meiner To-do-Liste. Und es ist tatsächlich einfacher als ich dachte und lässt so viel Freiraum für eine individuelle Note.

Mit Achtsamkeit durch den Advent

DIY Adventskalender basteln Weihnachten Waldorf 07

Es ist recht einfach erklärt und doch in der heutigen Zeit etwas so Besonderes. Die Adventsspirale ist ein Adventskalender, bei dem man nicht jeden Tag etwas bekommt, sondern jeden Tag eine Kleinigkeit hineinlegt. Der Sinn dahinter ist unter anderem, den Advent achtsam zu begehen und nicht den Fokus auf Konsum und Materielles zu legen. Wo die Adventsspirale wohl ihren Ursprung in der Waldorfpädagogik fand, könnt ihr hier lesen.

Dabei kann es zum Ritual werden, jeden Tag mit der Familie etwas Neues in die Spirale zu legen und dabei jeden Tag etwas bewusst zusammen zu machen. Dafür eignen sich zum Beispiel ein Lied zusammen zu singen oder auch eine weihnachtliche Geschichte zusammen zu erleben. Bei den Kleinigkeiten handelt es sich beispielsweise um Kastanien, Nüsse und Steine.

Adventsspirale zusammen basteln

Auch das Basteln der Adventsspirale kann zu einem schönen Erlebnis mit Kindern in der Vorweihnachtszeit werden. Dabei gibt es kaum ein Richtig oder falsch. Es bieten sich verschiedene Materialien an und auch das genaue Aussehen ist nicht vorgegeben.

DIY Adventskalender basteln Weihnachten Waldorf 03

Für eine Adventsspirale wie ich sie gemacht habe brauchen wir:

  • Modelliermasse (meine trocknete einfach an der Luft), Fimo oder Salzteig
  • etwas, um die Vertiefungen zu machen, zum Beispiel Glasmurmel (geht aber auch mit dem Finger)

Anleitung:

  • Die Modelliermasse gut durchkneten und zu einem langen Stück rollen
  • Dieses Stück dann in der gewünschten Form auslegen
  • Die Oberfläche nach Belieben etwas andrücken
  • Mit einem Gegenstand wie Glasmurmel 24 Vertiefungen hineindrücken. Geht auch mit dem Finger
  • Wer will, kann die Adventsspirale noch bunt anmalen
  • Ich habe für meine zusätzlich mit einem Keksförmchen 2 Sterne ausgestochen und die auf der Adventsspirale platziert

Wenn man die Spirale aus Salzteig macht, wird sie heller als meine aus Modelliermasse. Es würde sich auch Fimo anbieten.

DIY Adventskalender basteln Weihnachten Waldorf 01

Viele weitere Möglichkeiten

Neben der von mir gezeigten Form eine Adventsspirale zu basteln gibt es nahezu unbegrenzt weitere Ideen. So kann man zum Beispiel auf einer Unterlage 24 Sterne malen und eine Figur jeden Tag weiter wandern lassen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und im Internet finden sich zahlreiche Ideen 🙂

DIY Adventskalender basteln Weihnachten Waldorf 12

Ich freue mich in diesem Advent das erste Mal eine eigene Adventsspirale zu haben. Wie genau das Ritual dazu aussehen wird, werde ich mir noch überlegen.

Hast du schon mal Weihnachtsbaumanhänger, die nach Zimt duften gemacht? 

Viel Spaß beim Basteln und eine schöne Adventszeit!

Dani

You may also like

Leave a Comment

1 comment

Schälchen aus Fimo modellieren - DIY - Bastel Buddies 9. Januar 2021 - 21:57

[…] Alle DIYs […]

Reply